Shiitake-Pilze

Pflanzenteile können verzehrt werden. 

Shiitake-Pilz (Lentinus Edodes)  - eine Delikatesse aus dem Fernost Anbau Der Name Shiitake wird aus den Wörtern Shii, eine Baumart und Take, japanisch für Pilz, zusammengesetzt, also Baumpilz. Er wird seit über 2 000 Jahren in Japan und China an Stämmen des Shii-Baums (Castanopsis cuspidata, Pasania cuspidata), der Hodoghi-Eiche (Quercus pasania) und anderen Baumarten kultiviert. Der Shiitake ist auch in vielen anderen Ländern ein häufig angebauter Kulturpilz, der im gewerblichen Anbau heute überwiegend auf Spezialsubstraten, z. B. auf der Basis von Holzspäne produziert wird. In Japan wird besonders wegen seiner Eigenschaften geschätzt. Shiitake war dort er früher den hören Herrschaften vorbehalten, das normale Volk durfte sie nicht essen.

In Finnland werden Shiitake-Brutböden aus gehäckseltem Laubbaumholz und Getreide hergestellt. Die Methode wurde in VTT (ein finnisches Forschungsinstitut;  Anmerkung der Übersetzerin) in den 80er Jahren entwickelt. Polar Shiitake Oy baut ausschließlich Bio-Shiitake an. Dies wird durch die rauhe  finnische Natur besonders gut gewährleistet, denn die Winter sind hart und wirken in der Natur reinigend, welches die Beschaffung naturreiner Rohstoffe aus der Region erheblich erleichtert. Shiitake-Pilze können geschmacklich unter anderem mit Pfifferlingen gleichgestellt werden. Da sie ein mildes Aroma haben, schmecken sie auch denjenigen, die Pilze sonst nicht mögen. Der Inhaltsstoff Umani verstärkt das eigene Aroma der anderen Zutaten und macht das Essen nicht nur gesund, sondern auch lecker. Jeder Shiitake-Pilz hat sein eigenes Aussehen. Die Kappe hat eine dunkel- oder hellbraune Farbe und kann weiße Pünktchen aufweisen.

Das Aroma der  Original Polar Shiitake-Pilze aus der Bratpfanne ist appetitanregend und wird von einem bekennenden Feinschmecker begeistert aufgenommen

 

 
 
 
   
 
 
 
 
   
   
   
   

Wir verfügen über diese Qualitätssiegel:

EU-Siegel für Produkte aus  ökologischem Anbau lt.

(EWG) Verordnung Nr. 2092/91

Maakuntien parhaat - Das Beste aus der Region, ein finnischer Gütesiegel, der auf Antrag verliehen wird,so fern die sehr anspruchsvollen Qualitätsanforderungen erfüllt sind.

Aurinkomerkki, Qualitätsüberwachung durch eine Behörde, die dem finnischen Landwirtschaftsministerium untergeordnet ist