Shiitake-Pilze auf dem Speiseplan

Frische Shiitake-Pilze passen genauso für den Alltag, als auch auf dem festlichen Speiseplan. Sie sind einfach zuzubereiten und lassen sich vielseitig verwenden.  Meistens werden sie in der Pfanne auf niedriger Temperatur gegart, bis die Flüssigkeit aus den Pilzen verdampft ist. Allgemein bekannte Verwendungsarten der  Pilze findet man in Saucen und Suppen.

Die Pilze können aber genauso gut als Beilage oder als ein Bestandsteil mit fleischlosen Gerichten kombiniert werden.  Shiitake gibt manchem Nudel- oder Kohlgericht, dem Hackfleisch oder Fleischgerichte und Geflügeleintöpfen eine überraschend belebende Geschmacksnote. Shiitake-Pilze können eingefroren werden. Größere Pilze sollten jedoch vorher in grobe Stücke geschnitten werden. Gefrorene Pilze brauchen nicht extra aufgetaut zu werden, sondern  kommen direkt in die heiße Pfanne bis die Flüssigkeit bei milder Temperatur reduziert ist.

Getrocknete Shiitake-Pilze passen zu Suppen, Saucen und Eintöpfe.

Shiitake-Pulver, eignet sich gut zum Würzen.

Süßwaren wie Kuchen, Tarten und sogar Hefezöpfe können mit Shiitake-Pulver angereichert werden, um die gesunden Eigenschaften des Backerzeugnisses zu unterstützen. 10 Gr. Getrocknete Shiitake-Pilz e enspechen 100 Gr. Frischpilze. Shiitake-Salat kann als solches konsumiert werden, oder  bei der Zubereitung anderer Gerichte eingesetzt werden, z.B. eine köstliche Pilz-Tarte oder als Füllung zum Fleisch oder Fisch. Nur Ihre eigener Fantasie sind Grenzen gesetzt.

Gebratene Shiitakepilze

  • Natürliche Shiitakepilze, in Scheiben geschnitten
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz

Braten Sie die Pilze in einer Pfanne. Geben Sie Pfeffer und Salz dazu. Essen Sie während die Pilze noch warm sind.

Großmutters Kohlauflauf

  • 1 kg Kohl
  • Eine große Zwiebel
  • 200 g Gehacktes
  • 100 g Shiitake Pilze
  • 1 dl gekochter Reis
  • Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Zum Bräunen: Butter oder Rapsöl

Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden. Gehacktes in Butter braten und mit Pfeffer und Salz anwürzen. Geben Sie die Shiitake Pilze in eine Pfanne auf niedriger Temperatur und lassen Sie die Pilze abdunsten. Geben Sie ein wenig Butter dazu und würzen Sie mit Pfeffer und Salz.    Schneiden Sie den Kohl in kleine Stücke. Mischen Sie das Gehackte, die Pilze den Reis und den Kohl zusammen, und geben Sie die die Mischung in eine eingebutterte Form. Backen Sie bei 175-200 ºC im Ofen für 2-3 Stunden.

Shiitake-Gemüse Suppe

  • Einen Tropfen Öl
  • 100-200 g Shiitake Pilze, klein geschnitten
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 2-3 Möhren, klein geschnitten
  • 2-3 Kartoffeln, klein geschnitten
  • Lauch, klein geschnitten
  • Pfeffer
  • Basilikum oder Kirbel

Erhitzen Sie das Öl in dem Topf. Geben Sie die Pilze hinzu und lassen Sie sie ein wenig anbraten.    Dazu den Liter Gemüsebrühe und alles klein geschnittene Gemüse und erhitzen Sie die Mischung zum Kochen. Kochen Sie alles bei niedriger Temperatur für ca. 5-10 Minuten, bis das Gemüse gar ist.    Würzen Sie die Supp emit Pfeffer und frischen Gewürzen.

Shiitake-Gemüse Lasagne

Füllung:

  • 200 g Shiitake Pilze
  • 1 kg Kürbis
  • 1 dl Lauch
  • 1 TL  Salz
  • weisser Pfeffer

Sauce:

  • 50 g Butter
  • 1 dl Weizenmehl
  • 8 dl Milch
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 150 g Blauschimmelkäse in Stücke
  • 3 Eier
  • Salz, Muskat Nuss, Pfeffer

 Form:

  • 1 EL Öl
  • 400 g vorgekochte Lasagnescheiben

Schneiden Sie den Lauch und die Pilze in angenehme Stücke. Entfernen Sie die Kerne des Kürbises und schneiden Sie den Kürbis in kleine Würfel. Braten Sie die Pilze, den Lauch und den Kürbis leicht in Öl an. Würzen Sie mit Pfeffer und Salz.

Die Sauce. Schmelzen Sei die Butter in einem Topf und mischen Sie das Mehl dazu. Geben Sie langsam Milch hinzu, während Sie rühren. Lassen Sie es einige Minuten ankochen und geben Sie den Käse dazu. Dann die drei Eier mit rein mischen.  

Benützen Sie die Lasagnescheiben nach den Gebrauchsanweisung auf der Packung. Schmieren Sie die Form mit Öl ein. Geben Sie eine Schicht Sauce hinzu, darauf eine Lasagnescheibe, dann eine Schicht Füllung, usw. Die Form in einen bei 150 ºC vorgehitzten Ofen geben und ca. eine Stunde kochen lassen, oder bis die Oberfläche anbräunt.

Shiitake Pizza

(2 Bleche, 4-5 Personen)

Boden:

  • 4 EL Öl
  • 3 dl lauwarmes Wasser
  • 50 g Heefe
  • 1,5 TL Salz
  • 7 dl Weizenmehl

Füllung:

  • 200 g Tomatenpuree
  • 300 g Shiitake Pilze
  • 200 g gefrorene Garnelen
  • 1 Beutel kleingehackter Schinken
  • 300-400 g Käse (Emmentaler)
  • Pfeffer, Salz und Pizzagewürze

Lassen Sie die Heefe in dem lauwarmen Wasser sich auflösen. Geben Sie Mehl, Salz und Öl hinzu. Kneten Sie den Teig gleichmässig. Steigen lassen für 20 min. Schneiden Sie die Pilze in kleine Stücke und braten Sie sie ein wenig an. Würzen Sie mit Pfeffer und Salz. Tauen Sie die Garnelen in der Mikrowelle auf. Reiben Sie den Käse. Erhitzen Sie den Ofen auf 225°C. Teilen Sie den Teig in zwei gleichgroße Teile. Breiten Sie den Teig aus, und streichen Sie das Tomatenpuree auf den Boden. Geben Sie genau die Hälfte aller Zutaten der Füllung auf die Pizza. Würzen Sie mit Pizzagewürzen und streuen Sie den Käse drüber. Backen Sie die Pizza bei 250 ºC für ca. 15 min. Wiederholen Sie für die zweite Pizza.